<

Porta Westfalica: Dieseldiebe fühlen sich gestört

Porta Westfalica (mr/kpb). Bei dem Versuch Dieselkraftstoff aus den Tanks von Baufahrzeugen zu stehlen, fühlten sich Unbekannten am späten Samstagabend in Porta Westfalica-Nammen offenbar gestört. Sie flüchteten ohne Beute.

Nach einem Hinweis überprüfte die Polizei gegen 22.50 Uhr ein Firmengelände an der Straße Strengelrott. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Tankschlösser zweier Radlader und eines Baggers aufgebrochen waren. Außerdem fanden sie einen Schlauch samt Saugrohr zum Abzapfen des Tankinhaltes vor. Die Diebe hatten bereits zwei 60 Liter Fässer mit Diesel gefüllt und sie zur späteren Abholung außerhalb des Geländes an einem Feldweg deponiert. Bei dem Befüllen eines weiteren Fasses wurden sie offensichtlich gestört. Dieses blieb neben einem Bagger stehen.

Da die Unbekannten zum Abtransport der Behältnisse ein entsprechendes Fahrzeug benötigten, hofft die Polizei das Zeugen ein solches Fahrzeug in der Nacht aufgefallen ist. Hinweise werden erbeten unter 0571-88660.

 


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.