Hille: Computer – Lernfeld oder Spielplatz?

Hille(mr/gh). Computer und Internet begleiten die Familien im Alltag. Familie ist daher der Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden. Hierzu veranstaltet die Jugendförderung der Gemeinde Hille in Kooperation mit der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V. einen Informationsabend für Elternderen Kinder den Vorschulbereich besuchen.

An diesem Abend soll es um folgende Fragen gehen:

Wann ist mein Kind reif für den Computer und das Internet? Wie zeige ich meinem Kind, was in dem Computer steckt? Fördern Computerspiele die kindliche Entwicklung? Wie schütze ich mein Kind im Internet? Gehört der PC ins Kinderzimmer? Schadet der Bildschirmkonsum der Konzentration in der Schule?

Ziel ist es die Kinder im Computerzeitalter zu begleiten, zu fördern, zu schützen und auch Grenzen zu setzen.

Der Info-Abend findet am Dienstag, 12.03.2013 in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im Mehrzweckraum der Grundschule Hille statt.

Referentin an diesem Abend ist Claudia Riesen, Erzieherin und akkreditierte Referentin beim Grimme-Institut.

Für diese kostenfreie Veranstaltung ist eine persönliche Anmeldung erforderlich. Aus organisatorischen Gründen ist die Platzzahl begrenzt.

Persönliche Anmeldungen nimmt die Bürgerberatung der Gemeinde Hille, Am Rathaus 4, 32479 Hille, Fr. Lüttge /  Fr. Kögler, Tel.: 0571/ 4044-235 bzw. 234 im Erdgeschoss des Rathauses von Mo.-Fr. 8:30 – 12:00 Uhr, Mo.-Mi. 14:30 – 16:00 Uhr, Do. 14:30 – 18:00 Uhr ab sofort bis zum 06.03.2013 entgegen.