Minden-Haddenhausen: Verkehrsunfall mit einem schwer- und zwei leichtverletzten Personen

Minden(mr). Ein 75-jähriger Fahrzeugführer befuhr nach bisherigen Ermittlungen gegen 10.23 Uhr mit einem Audi die Bergkirchener Straße in Richtung Rothenuffeln. In Höhe der Siedlung “Uphausen” geriet der Audi-Fahrer aus bis dato unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem entgegen kommenden VW Caddy, der mit 4 Personen besetzt war.

Durch die Wucht des Zusammenpralls riss bei dem Audi das linke Vorderrad ab. Die 33-jährige Fahrerin und ihr Ehemann zogen sich dabei leichte Verletzungen zu; Zwei Kleinkinder im Alter von fast zwei und vier Jahren blieben zum Glück unverletzt. Der Unfallverursacher zog sich schwere Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro. Beide PKW wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde für eine Stunde voll gesperrt; der Fahrzeugverkehr abgeleitet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.