Minden: Falsche Handwerker stehlen Schmuck

Minden(mr/kpb) Als Handwerker getarnte Kriminelle haben einer 72-jährigen Frau aus Minden am Donnerstagvormittag ihren Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen. Die Unbekannten gaben vor, den Druck in den Wasserrohren prüfen zu müssen.

Gegen 11 Uhr klingelten die beiden etwa 1,70 und 1,80 Meter großen Ganoven an der Haustür der Frau an der Luisenstraße. Die Rentnerin schöpfte keinen Verdacht, weil die Männer sehr freundlich und sympathisch auftraten. Während einer von ihnen stets in der Nähe der Frau blieb, gab sein Komplize vor, in verschiedenen Räumen die Heizungskörper kontrollieren zu wollen. Außerdem wurden verschiedene Wasserhähne geöffnet. Nach rund 10 Minuten verabschiedete sich das Duo wieder.

Wenig später dann der Schreck für die 72-Jährige. Sie bemerkte den Diebstahl ihres Schmucks. Der von ihr befragte Hausverwalter bestätigte, dass keinerlei Handwerker bestellt waren.

Die Polizei warnt vor dem erneuten Auftreten der Unbekannten.