<

Minden-Lübbecke: IHK-Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2013

Kreis-Minden-Lübbecke(mr/y). Wenige Tage vor der Bundestagswahl stellt die Mindener Zweigstelle der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) unter Einbindung namhafter Unternehmer und Experten regionale Kandidaten „auf den Prüfstand“.

Die Podiumsdiskussion unter Moderation von Carsten Dehne von Radio Westfalica statt am Mittwoch, 11. September 2013, um 18.30 Uhr im Victoria Hotel, Saal Scala, Markt 11, 32423 Minden statt. Teilnehmen werden folgende Bundestags-Kandidaten aus dem Kreis Minden-Lübbecke: Nadja Bühren (DIE LINKE), Andreas Eickmeier (FDP), Burghard Grote (GRÜNE), Steffen Kampeter (CDU) und Achim Post (SPD).

Befragt werden sie von Jürgen Ahrens (IHK-Handelsausschussmitglied und Geschäftsführender Gesellschafter der Hermann Hagemeyer GmbH & Co. KG, Minden), Karl-Heinrich Depenbrock (IHK-Vollversammlungsmitglied und Geschäftsführender Gesellschafter der Depenbrock Bau GmbH & Co. KG, Stemwede), Dr. Friedrich-Wilhelm Hillbrand (Vorsitzender IHK-Umweltausschuss und Geschäftsführender Gesellschafter der HILLKOM-Entsorgungs GmbH, Porta Westfalica) und Dr. Rainer Kambeck (Bereichsleiter Finanzen, Steuern beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Berlin).

Dabei geht es vor allem um die Themenbereiche „Entwicklung von Innenstädten und Kommunen“, „Maßnahmen des Bundes für den Aufschwung“, „Steuern und öffentliche Finanzen“, „Umwelt, Energie, Infrastruktur“ und „Wirtschaftspolitik“. Darüber hinaus  werden „10 Fragen an…“ als Kurzbefragung der Kandidaten gestellt und es besteht die Möglichkeit für Fragen der Besucher.

Um Anmeldung bei der IHK zu dieser kostenlosen Veranstaltung wird         gebeten bei Carina Gläsker, Tel. 0571 38538-13, E-Mail-Adresse: c.glaesker@ostwestfalen.ihk.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.