<

Minden: Radlerin stürzt über Barriere und wird verletzt

Minden(mr/kpb). Am Montag, gegen 18:20 Uhr, fuhr eine 54-jährige Mindenerin mit ihrem Fahrrad von der Ringstraße kommend den Fußweg, der die Ringstraße mit der Bleichstraße verbindet.

Beim Befahren des stark abschüssigen Bereiches geriet die Radlerin gegen eine Barriere, die das Befahren durch Radler verhindern soll. Die Frau stürzte kopfüber über die Absperrung hinweg, wodurch sie sich schwere Verletzungen zuzog. Einen Sturzhelm trug die Radlerin nicht. Ein Rettungswagen brachte sie zwecks stationärer Behandlung ins Mindener Klinikum

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.