Minden: Unfall unter Alkoholeinfluss mit zwei Verletzten

Minden(mr/kpb). Am Sonntag, gegen 18:20 Uhr, befuhr eine 34-jährige Mindenerin mit ihrem VW die Gustav-Heinemann-Brücke in Richtung Karlstraße. Da sie nach links in die Friedrich-Wilhelm-Straße abbiegen wollte, ordnete sie sich auf auf dem Linksabbiegerfahrstreifen ein.

Hier fuhr der VW auf einen auf demselben Fahrstreifen wartenden Mercedes auf. Die 44-jährige, auf „Grün“ wartende Fahrerin sowie eine 78-jährige Mitfahrerin erlitten durch die Kollision leichte Verletzungen.

An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die VW-Fahrerin offensichtlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Die Beamten veranlassten eine Blutprobe und stellten den Führerschein der Frau, die gemeinsam mit ihrer 12-jährigen Tochter unterwegs war, sicher.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.