Lübbecke: 17-jähriger Lübbecker durch Messerstich verletzt

Lübbecke (mr/kpb). Am Samstagabend, gegen 22:50 Uhr kam es in Lübbecke auf der Niedernstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und einem 17-Jährigen, beide in Lübbecke wohnhaft. Im Verlauf der Auseinandesetzung erlitt der 17-Jährige eine Stichverletzung am Körper, die ihm durch seinen Widersacher zugefügt wurde.

Zeugen des Vorfalls informierten die Polizei und brachten den Verletzten ins Krankenhaus. Seine Verletzungen waren nicht lebensbedrohend. Am Tatort konnte die Polizei den vermutlichen Täter vorläufig festnehmen. Er war deutlich alkoholisiert und wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Der Grund für die Auseinandersetzung und letztendlich für die Körperverletzung ist noch nicht abschließend bekannt und ist ein Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen.