Bad Oeynhausen: LKW-Fahrer fährt auf haltendes Fahrzeug auf

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Ein 32-jähriger polnischer Lkw-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die Mindener Straße in Richtung A2. Vor ihm fuhr ein Mercedes ML mit einem 48-jährigem Fahrzeugführer, sowie dessen 48-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz und die 12-jährige Tochter auf dem Rücksitz. An der Unfallkreuzung musste der Mercedes verkehrsbedingt vor der Gelblicht zeigenden Lichtzeichenanlage halten. Der polnische Lkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf.

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Durch die Aufprallwucht wurde der Mercedes in den Einmündungsbereich geschoben und alle drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Diese begaben sich im Anschluss selbständig in ärztliche Behandlung. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 13 000 Euro.

Während der Unfallaufnahme, sowie Bergung der Fahrzeuge , entstand ein erheblicher Rückstau. Durch weitere Polizeibeamte wurde der Verkehr in Richtung BAB 2 einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.