Minden: Schwelbrand in Mehrfamilienhaus in der Innenstadt

Minden(mr/kpb). Gegen 20.55 Uhr meldeten Anwohner eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Marienstraße in der Mindener Innenstadt.

Der 71-jährige Wohnungsinhaber wurde von seinem 27-jährigen Nachbarn aus dem Objekt evakuiert und in Sicherheit gebracht.Der Brandherd war schnell ausgemacht: Ein glimmender Papierkorb mit Ascheresten. Die Feuerwehr löschte und lüftete die Wohnung.

Der 71-Jährige und sein Nachbar erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden nach notärztlicher Erstversorgung dem Johannes-Wesling-Klinik zugeführt. Es entstand geringer Sachschaden.