<

Porta Westfalica: Verpuffung beim Anfeuern des Kaminofens

Porta Westfalica (mr/kpb). Bei dem Versuch einen Kaminofen mit Brennspiritus anzufeuern, kam es am Donnerstagmorgen in Porta Westfalica-Hausberge zu einer Verpuffung, wobei ein 53-jähriger Mann Brandverletzungen im Gesicht erlitt. Nach einer Erstbehandlung durch einen alarmierten Notarzt wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klink nach Hannover geflogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte der Familienvater gegen 8.40 Uhr den im Wohnzimmer stehenden Kamin anheizen. Hierzu benutzte er eine Flasche mit Brennspiritus. Dabei kam es zu einer plötzlichen Verpuffung. Möglicherweise entstand auch eine Stichflamme. Polizeibeamte leisteten für den vom Notarzt angeforderten Rettungshubschrauber Landehilfe auf einem nahegelegenen Firmenparkplatz.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.