<

Bad Oeynhausen: Polizei nimmt Randalierer in Gewahrsam

Bad Oeynhausen(mr/kpb).  Einem 22-jährigen Mann aus Minden wirft die Polizei in Bad Oeynhausen vor, in der Nacht zu Mittwoch auf der Steinstraße unter Alkoholeinfluss mehrere Sachbeschädigungen verübt zu haben. Nach einem Hinweis konnten die Beamten den Verdächtigen an der Einmündung mit der Wittekindstraße vorübergehend festnehmen.

Eine Anwohnerin hatte sich gegen 3 Uhr bei der Polizeiwache gemeldet und mitgeteilt, dass ein Mann auf der Straße randalieren würde. Die Besatzung eines in der Nähe befindlichen Streifenwagen konnte den Gesuchten nach kurzer Zeit zur Rede stellen. Bei den anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Beschuldigte zwischen der Bismarckstraße und der Wittekindstraße insgesamt vier Sachbeschädigungen verübte. So demolierte er eine Fußgängerampel und trat ein Verkehrszeichen um. Außerdem entdeckten die Polizisten an zwei geparkten Fahrzeugen, dass deren jeweils linker Außenspiegel beschädigt war.

Da der Mindener angetrunken war, kam er in die Ausnüchterungszelle. Zuvor hatte er den Beamten noch erklärt, dass er unschuldig sei.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.