Minden: „Zukünftige kleine Krokodile“ feierten beim Baustellenfest am Erbeweg

Minden(mr/sm). Die Kita „Das Krokodil“ am Erbeweg feierte in der vergangenen Woche ein Baustellenfest. Eingeladen haben das Deutsche Rote Kreuz als Träger, die beteiligten Planungs- und Baufirmen und die Stadt Minden als Bauherrin. Zahlreiche Anwohner und Interessierte nutzten die Möglichkeit sich vor Ort einen Eindruck von der neuen Kindertageseinrichtung zu machen. Schautafeln informierten über das Bauvorhaben.

Zahlreiche Anwohner folgten der Einladung zum "Baustellenfest" des "Krokodil" in Zollern
Zahlreiche Anwohner folgten der Einladung zum “Baustellenfest” des “Krokodil” in Zollern

Anliegende Familien sollten durch das Fest auf das städtische Angebot aufmerksam gemacht werden. Die Kita „Das Krokodil“ liegt im direkten Einzugsbereich von „Zollern“ und ist für Eltern und Kinder aus den umliegenden Stadtteilen Rodenbeck und Häverstädt fußläufig erreichbar. „Der Neubau ist eine weitere wichtige Investition in die Zukunft“, betont Bürgermeister Michael Buhre.

Der moderne Bau mit 810 Quadratmetern Nutzfläche wird neben vier Gruppenräumen und den dazugehörigen Nebenräumen ein großes, lichtdurchflutetes Turn- und Tobe-Areal , einen Raum für Sprachförderung, einen Betreuungsbereich für die Unter-Dreijährigen (U3), einen Sanitärbereich mit Wasch- und Spiellandschaft, Räume für Leitung und Personal sowie einen großzügig bemessenen Außenbereich erhalten. Der Neubau, der aufgrund seines Erscheinungsbildes den Arbeitstitel „Das Krokodil“ erhalten hat, soll im Dezember 2014 bauseitig fertiggestellt sein.

Die Errichtung einer neuen Kindertageseinrichtung ist notwendig geworden, um insbesondere dem seit dem 1. August 2013 geltenden Rechtsanspruch auf die Betreuung unter dreijähriger Kinder in Kindertageseinrichtungen gerecht zu werden. Die Inbetriebnahme der Einrichtung ist spätestens im ersten Quartal 2015 vorgesehen. Die Kinder werden in vier Gruppen betreut. Es entstehen 21 Plätze für Kinder unter drei Jahren und 44 bis 49 Plätze für Kinder über drei Jahren.