<

Berlin/Minden-Lübbecke: Planspiel „Jugend und Parlament“ im Bundestag

Berlin/Minden-Lübbecke(mr/y). Vom 31. Mai bis 3. Juni 2014 fand im Deutschen Bundestag das Planspiel „Jugend und Parlament“ statt. Dieses wird einmal jährlich veranstaltet und bietet mehr als 300 jungen Menschen die Möglichkeit, Politik nachzuvollziehen. In Fraktionen, Ausschüssen und Plenarsitzungen wird vier Tage lang über fiktive Gesetzentwürfe debattiert.

Auch Eva Thiel aus Minden durfte in die Rolle einer Bundestagsabgeordneten schlüpfen. Sie zeigte sich begeistert von ihren Erfahrungen und konnte viel über die politischen Arbeitsprozesselernen:„Erst im Planspiel ist mir der lange Weg der Gesetzgebung und zur einheitlichen Fraktionsmeinung der Gesetze im Plenarsaal,von der Landesgruppensitzung über die Ausschüsse bis zur zweiten und dritten Lesung bewusst geworden.“

Ihre Eindrücke konnte sie in einem persönlichen Gespräch mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Achim Post vertiefen. Achim Post: „Jugend und Parlament ist eine tolle Möglichkeit für junge Menschen, Politik in der Praxis zu verstehen und sie dafür zu begeistern.“

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.