<

Petershagen: Auto überschlägt sich – Fahrer angetrunken

Petershagen (mr/kpb). Ein Autofahrer (22) aus Petershagen ist in der Nacht zu Mittwoch mit seinem Auto auf der Südfelder Straße verunglückt. Sein Wagen kam von der Straße ab, prallte gegen eine Grundstückmauer, überschlug sich und blieb schließlich erheblich beschädigt im Straßengraben liegen. Der junge Mann überstand den Unfall unverletzt, allerdings stellten die durch einen Anwohner herbeigerufenen Polizisten fest, dass der Fahrer angetrunken war.

Der 22-Jährige berichtete den Beamten, dass er gegen zwei Uhr von der Nordholzer Straße kommend auf der Südfelder Straße fuhr. Plötzlich sei ein Reh vor ihm aufgetaucht. Um einen Zusammenprall zu vermeiden, sei er nach links ausgewichen und dabei von der Fahrbahn abgekommen. Die Ordnungshüter brachten den Mann zur Dienststelle nach Minden, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seinen Führerschein behielten sie ein. Der Pkw wurde später abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.