Minden: Radfahrerin auf dem Schulweg verletzt – Polizei sucht Zeugen

Minden(mr/kpb). Eine 16-jährige Schülerin ist am Dienstagvormittag offenbar bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Allerdings ist noch unklar, wo sich der Unfall ereignete und wer daran beteiligt war.

Die unter Schock stehende Jugendliche meldete sich gegen 9.40 Uhr im Sekretariat ihrer Schule. Sie berichtete davon, dass es zu einem Zusammenstoß mit einem Auto im Glacisbereich gekommen sei. An den genauen Ort und die Abläufe könne sie sich jedoch nicht erinnern. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zunächst ins Klinikum.

Nach Ermittlungen der Polizei könnte sich der Unfall in der Zeit zwischen 9.10 Uhr und 9.25 Uhr im Bereich Hahler Straße und dem Marienglacis an der dortigen Ampel ereignet haben. Die Beamten des Verkehrskommissariates bitten den vermutlich beteiligten Autofahrer sowie andere Zeugen der Kollision sich bei ihr unter (0571) 88660 zu melden.