<

EDEKA-Verwaltung bleibt in Minden

Minden(mr). Derzeit brodelt in Minden die Gerüchteküche. Grund dafür ist die Aussage des Linken-Politikers Gerhard-Foerster-Vehring in einer Ausschusssitzung vor einigen Wochen, die EDEKA Minden-Hannover würde ihren Standort in Minden aufgeben. Dies sei so nicht korrekt, so die Aussage aus der Zentrale des Unternehmens.

Die EDEKA Zentrale dementiert Gerüchte über eine Schliessung des Standortes in Minden Foto. MR-Foto
Die EDEKA Zentrale dementiert Gerüchte über eine Schliessung des Standortes in Minden Foto. MR-Foto

Wir waren äußerst irritiert über die Aussage des Politkers“, so die Pressesprecherin der EDEKA-Minden-Hannover Alexandra Antonatus gegenüber der Mindener Rundschau. Überrascht habe das Unternehmen die Aussage aus dem Grund, da es seit mehr als drei Jahren in den Medien kommuniziert hatte, dass ausschließlich das Lager nach Lauenau umzieht. Dies ist im Sommer diesen Jahres erfolgt.

Die Verwaltung bleibe in Minden und es gebe auch derzeit keine Überlegung den Standort an der Wittelsbacher Allee aufzugeben. Neben dem Standort an der Wittelsbacherallee hat die EDEKA in Minden noch weitere Standorte in Minderheide und an der Kuhlenstrasse für ihre Verwaltung angemietet.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.