Petershagen: 21-jährige Rintelnerin tot in der Weser gefunden

Petershagen(mr/kpb). Traurige Gewissheit: Die seit dem 26. Januar vermisste 21-Jährige wurde am 18.02.2015 durch einen Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Minden in der Weser im Stauwehr Petershagen tot aufgefunden.

Die junge Frau war am Abend des 26.01.15 unterhalb der Weserbrücke in Rinteln ins Wasser gegangen. Ein Augenzeuge hatte noch versucht, die 21-Jährige über einen Steg aus der Weser zu retten. Es folgte eine großangelegte Suchaktion durch Feuerwehr, DLRG und Polizei mit Hubschrauber, Sonarboot und Tauchern.

“Die aufgefundene Wasserleiche konnte als die Vermisste identifiziert werden. Die polizeilichen Ermittlungen sprechen für einen Suizid und schließen ein Fremdverschulden aus”, erklärt Polizeisprecherin Gabriela Mielke abschließend.