Minden: Drei Automatenaufbrüche in wenigen Stunden

Minden(mr/kpb). Am Wochenende setzte sich die Serie von Sprengungen an Zigarettenautomaten fort. Nunmehr wurden seit Jahresanfang neun Aufbrüche registriert. Einen Automaten im Schmiedeweg suchten die Täter in diesem Jahr schon zum 2. Mal heim.

Den Automaten in der Artilleriestraße sprengten die Unbekannten in der Nacht von Freitag auf Samstag (07.03.) auf. Nach der Explosion entnahmen die Täter Zigaretten und Wechselgeld aus dem total zerstörten Gerät. Dieser Apparat war bereits im vergangenen Jahr mehrfach das Ziel von Tätern.

Am Samstagmorgen zerstörten Unbekannte einen Automaten in der Dankerser Straße. Gegen 4 Uhr schreckten Anwohner von einem lauten Knall auf. Dieser war auf die Explosion an einem Zigarettenautomaten zurückzuführen. Zwar ließ sich das Gerät nicht öffnen, wurde aber komplett zerstört.

Ebenfalls ohne Beute verlief die Sprengung im Schmiedeweg. Dieses Gerät wurde am Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr durch die Explosion stark in Mitleidenschaft gezogen.

Durch die drei Sprengungen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Minden unter der Telefonnummer 0571 / 8866-0 entgegen.