<

Lübbecke: April, April – Wahrheit oder Ente?

Stadtführerteam lädt »Skeptiker« am 1. April zum Mitmachen ein

Lübbecke(mr/sl). Normalerweise halten sich die Stadtführer bei ihren Rundgängen durch die Stadt streng an die Lübbecker Geschichtsschreibung. Das ist beim nächsten Stadtrundgang am Mittwoch, 1. April einmal anders, denn dann werden die Stadtführer versuchen, die Teilnehmer in den April zu schicken.

Zur Vorbereitung haben die Stadtführer in den Wintermonaten wieder eifrig im Archiv gestöbert. Bei jedem Halt berichtet ein Stadtführer über Ereignisse oder Anekdoten aus über 1.200 Jahren Lübbecker Geschichte. Aber spricht er auch die Wahrheit oder hat er gerade eine faustdicke Lüge zum Besten gegeben?

Bei der Führung „April, April“ darf endlich mal ungestraft gelogen und geflunkert werden und alle Teilnehmer der Tour können mitmachen. Jeder erhält zu Beginn ein Kärtchen in die Hand und kann sich an jeder Station entscheiden: “ECHT” oder “ENTE”? Sollte der Stadtführer es einmal mit der Wahrheit nicht ganz so genau genommen haben, liefert er natürlich anschließend die realen Fakten an Ort und Stelle. Die Stadtführung beginnt um 18 Uhr am Parkplatz Gänsemarkt. Eine Anmeldung zu der etwa eineinhalb Stunden dauernden Führung ist nicht erforderlich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.