Minden: Zeugenhinweis führt zur Festnahme von Einbrecher

Minden(mr/kpb). Auf Grund eines Zeugenhinweises konnte die Polizei Dienstagmittag in Bärenkämpen einen Einbrecher direkt nach einem Einbruchversuch festnehmen. Obwohl der 22-jährige Tatverdächtige zunächst floh, konnte er in Tatortnähe gestellt werden.

Gegen 12.30 Uhr erhielt die Polizei telefonisch Kenntnis vom Einbruchversuch. Als die Beamten kurze Zeit später eintrafen, flohen zwei Männer vom Haus in der Straße Habsburgerring. Einer der Beiden konnte anschließend festgenommen werden. Er musste allerdings nach seiner Vernehmung mangels Haftgründen aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen werden.

In das Einfamilienhaus sind die Täter nach dem Aufhebeln eines Fenster zwar eingedrungen, der Hund des Hauses hat sie aber nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem Durchstöbern des Objektes abgehalten.