<

Hille: Fahrerin eines älteren VW Polo gesucht

Hille(mr/kpb). Nach einem Disput über eine Vorfahrtsverletzung am Mittwochnachmittag in Hille wird die Fahrerin eines älteren, grünen VW Polo verdächtigt, gegen das Motorrad eines 33-jährigen Mannes gefahren zu sein. Nun bittet die Polizei die Frau sowie Zeugen des Vorfalls sich bei ihr zu melden.

Nach Angaben des 33-Jährigen war dieser gegen 17.25 Uhr mit seinem Zweirad auf der Mindener Straße in Richtung Espelkamp unterwegs, als die unbekannte Autofahrerin vom Parkplatz des Lidl-Marktes nach links auf die Straße fuhr.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, habe er stark bremsen und ausweichen müssen, schilderte der Motorradfahrer die Situation bei der späteren Anzeigenerstattung. Anschließend habe es einen Wortwechsel mit der Frau gegeben, welche zunächst auch angehalten habe. Als die Frau dann wieder anfuhr, sei sie gegen das Zweirad gefahren. Dadurch kam der 33-Jährige samt seiner Maschine zu Fall.

Zwar habe er keine Verletzungen erlitten, aber sein Zweirad wurde beschädigt. Die Fahrerin des Polo habe nicht wieder gestoppt und habe ihre Fahrt in Richtung Espelkamp fortgesetzt. Hinweise werden von den Beamten des Verkehrskommissariates in Minden unter (0571) 8866-0 erbeten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.