<

Minden: Wachsame Hunde verscheuchen Einbrecher

Minden(mr/kpb). Offenbar ihrem wachsamen Hund haben es Bewohner eines Hauses an der Todtenhauser Dorfstraße zu verdanken, dass Einbrecher das Haus am Samstagabend ohne Beute fluchtartig verließen. Auch der Hund des Nachbarn schlug an.

Die Bewohner hatten sich zum Schlafen zurückgezogen, als sie zwischen 23 Uhr und 23.30 Uhr verdächtige Geräusche aus dem Erdgeschoss hörten und gleichzeitig ihr Mischlingshund bellte. Wie sich später herausstellte, waren zu dieser Zeit Unbekannte durch ein auf Kipp stehendes Fenster eingestiegen. Zuvor hatten sie noch einen am Haus angebrachten Bewegungsmelder unbrauchbar gemacht.

Bevor sich die Kriminellen auf die Suche nach Wertgegenständen begeben konnten, sprangen sie aus einem anderen Fenster nach draußen. Auch dort blieben sie nicht unbemerkt. Nun wurde der Hund des Nachbarn auf die ungebetenen Gäste aufmerksam und schlug ebenfalls an. Letztlich gelang den Unbekannten in der Dunkelheit die Flucht.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.