Minden: Fußgängerin von Auto erfasst

MInden(mr/kpb). Eine 54-jährige Fußgängerin ist am Montagmittag an der Einmündung Hahler Straße/Immanuelstraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Ein alarmierter Notarzt und der Rettungsdienst versorgten die Frau noch an der Unfallstelle.

Anschließend kam sie mit einem Rettungswagen ins Klinikum. Zuvor hatten sich mehrere Ersthelfer um die Verletzte gekümmert.

Ermittlungen der Polizei zufolge war die 54-Jährige gegen 13.40 Uhr entlang der Hahler Straße auf dem linken Gehweg in Richtung Königswall unterwegs. Als sie den Einmündungsbereich der Immanuelstraße überqueren wollte, kam es zur Kollision mit dem sich von der Stiftstraße nähernden Pkw einer 50-jährigen Frau. Die beabsichtigte nach rechts auf die Hahler Straße abzubiegen. Durch den Aufprall stürzte die Fußgängerin zu Boden und wurde vom Fahrzeug überrollt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.