Stapler-Anbauteile erweitern Flurförderfahrzeuge um weitere Einsatzzwecke


Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/brauerei-klosterbrauerei-reutberg-4308132/

Stapler können durch eine Reihe von Anbauteilen beliebig je nach Bedarf auf- bzw. umgerüstet werden. Somit lässt sich die Nutzung um weitere Einsatzbereiche erweitern, was Stapler zu idealen Mehrzweck-Flurförderzeugen macht. Wir haben uns für Sie genauer angeschaut, welche Vorteile Staplerschaufeln bieten und welche speziellen Stapler-Anbauteile für den betrieblichen Winterdienst zum Einsatz kommen.

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/brauerei-klosterbrauerei-reutberg-4308132/

Staplerschaufeln zum Verladen und Transportieren von Schüttgut

Staplerschaufeln werden synonym auch als Schüttgutschaufeln bezeichnet. Wie der Name vermuten lässt, eignet sich dieses Stapler-Anbauteil, um Schüttgut aufzunehmen, zu transportieren und zu verladen. Schüttgut zählt übrigens zu den am meisten transportierten Hauptgütern. Es wird offen bzw. lose gelagert werden. Definiert wird es zum einen durch die Körnung und zum anderen durch die Verteilung der Körner sowie deren Schüttdichte. Schüttgut kann entweder in Silos oder bei Wetterunempfindlichkeit alternativ auch draußen gelagert werden. Unsere Liste gibt einen kurzen Überblick, über die verschiedenen Arten von Schüttgut:

● Baustoffe (z. B. Kies, Sand, Oberboden oder Zement)
● Füllstoffe (z. B. Pigmente, Pellets oder Granulate)
● Rohstoffe (z. B. Kohle, Erz oder Streusalz)
● Lebensmittel (z. B. Getreide, Zucker oder Mehl)

Staplerschaufeln werden je nach Bauart entweder über die Gabelzinken oder mit dem Gabelträger aufgenommen. Je nach Anbieter werden starre, mechanische, aber auch hydraulische Schüttgutschaufeln angeboten. Welche Schaufel je nach Unternehmen besonders geeignet ist, hängt vom Verwendungszweck ab.

Hinweis: Qualitativ hochwertige Staplerschaufeln verfügen über eine Schürfleiste und sind aus Spezialstahl gefertigt. So lässt sich eine besonders hohe Langlebigkeit erzielen.

Funktionsweise von Staplerschaufeln

Damit es nicht zu einem unbeabsichtigten Abrutschen kommt, werden Staplerschaufeln in der Regel durch eine Kette gesichert. Entweder über die Hydraulik des Staplers oder vom Staplersitz aus, erfolgt die Entleerung der Gabelschaufel per Seilzug. Durch ein solches Anbauteil lassen sich Gabelstapler ideal so aufrüsten, dass sie als Radlader-Ersatz eingesetzt werden können.

Spezielle Stapler-Anbauteile für den betrieblichen Winterdienst

Im Winter können Stapler mit den richtigen Anbaugeräten für den professionellen Winterdienst zu Multifunktionsfahrzeugen um- bzw. aufgerüstet werden. Egal, ob Räumschild, Schneeschild, Schneepflug oder Räumdreieck – mit diesen Stapler-Anbauteilen lässt sich die Ordnung im Winter schnell wiederherstellen und der normale Logistikbetrieb kann reibungslos wieder aufgenommen werden.

Stapler-Schneepflüge sind auf grobe Bodenunebenheiten ausgelegt. Sie verfügen über einen automatischen Niveauausgleich des Schneeräumschildes, was durch eine Spezialfederung unterstützt wird. Individuell einstellbare Gleitkufen, durch welche eine Regulierung der Bodenfreiheit ermöglicht wird, machen den Stapler-Schneepflug zu einem der am häufigsten genutzten Winterdienst-Räumgeräte in Betrieben.

Hinweis: Das Räumschild lässt sich bei Stapler-Schneepflügen bei den meisten Modellen 2-fach nach rechts und links verstellen. Räumbreiten im Bereich zwischen 1.100 bis 2.400 mm sind somit möglich. Darüber hinaus werden die Schürfleisten in der Regel nicht nur aus Gummi, sondern auch aus Polyurethan oder Stahl angeboten.

Streugeräte für Gabelzinken ermöglichen einen effizienten Streuvorgang

Dieses spezielle Winterdienst-Anbauteil wird über die Gabelzinken aufgenommen und ist daher insbesondere für Stapler nutzbar. Alternativ können aber auch Frontlader mit Gabeln mit einem solchen Streugerät aufgerüstet werden. Der Antrieb findet über die Bordhydraulik statt. Vorteilhaft ist bei dieser Art von Streugerät, dass das Trägerfahrzeug über die bereits mit Streugut präparierte Fahrbahn fährt. Das kommt einem Gabelstapler mit wenig profilierten Reifen häufig entgegen. Denn dadurch ist es möglich, das man zum Teil auf Stapler-Schneeketten verzichtet.

Hinweis: Wer eine preisgünstigere Alternative sucht, kann statt hydraulischen Streugeräten auf einen mechanischen Streuantrieb setzen. Sogenannte Nachlaufstreuer bilden den preislichen Einstieg für Anbaustreugeräte für Gabelstapler. Man hängt sie einfach an die Kupplung des Gabelstaplers an. Über die Räder der Streugeräte wird der Streumechanismus angetrieben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.