Porta Westfalica: Bankkunde mit Messer stiehlt Bargeld

Fahndung nach 24-jährigem Täter läuft




Porta Westfalica. Ein ungewöhnlicher räuberischer Diebstahl ereignete sich am Freitagnachmittag in der Filiale der Stadtsparkasse in Porta Westfalica-Veltheim. Ein dort bekannter Kunde stahl aus dem Kassenbereich ein Teil des Bargeldes. Um seine anschließende Flucht zu ermöglichen, hielt er ein von ihm mitgeführtes Messer in Richtung der beiden 25 und 56 Jahre alten Bankangestellten. Dabei forderte er diese auf sich ruhig zu verhalten. Nachdem er die Bank verlassen hatte, lösten die beiden Frauen, sie erlitten einen leichten Schock, Alarm aus.

Da ihnen der Mann persönlich bekannt ist, stand seine Identität sofort fest. Es handelt sich um einen 24-jährigen Mann aus Porta Westfalica. Die Polizei suchte am Freitag mit mehreren Streifenwagen nach dem Flüchtigen, konnte ihn bisher jedoch noch nicht fassen. Er ist weiter auf der Flucht. Die Fahndung nach ihm läuft.

Kurz vor der Tat hatte der 24-Jährige bereits vergeblich versucht mit verschiedenen EC-Karten Geld abzuheben. Gegen 14.40 Uhr betrat er dann erneut die Geschäftsstelle an der Ravensberger Straße. Diesmal hatte er jedoch ein Messer bei sich.