Lübbecke: Brand eines Holzschuppens in Stockhausen

Lübbecke. Am frühen Samstagmorgen gegen 03.30 Uhr meldete sich eine 47-jährige Zeugin bei der Polizei und teilte mit, dass in Lübbecke-Stockhausen, in der Straße Am Esch, an dem Gebäudekomplex einer Gaststätte große Rauchschwaden zu sehen seien. Vor Ort wurde durch die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr festgestellt, dass ein Holzschuppen, der an der Ostseite des Komplexes angebaut war, lichterloh brannte. Es bestand zunächst die Gefahr, dass die Flammen auf das massive Hauptgebäude übergriffen. Die Feuerwehr konnte dieses jedoch mit ihren Löscharbeiten verhindern. Die Geschädigten hatten das Gebäude verlassen und gaben an, dass sich weitere Personen nicht in dem Gebäude befänden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,- Euro. Warum der Brand ausbrach, ist noch Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.