<

Illegale Hanfplantage – Ermittungen dauern an

Espelkamp. Nach der Entdeckung einer illegalen Hanfplantage in einem Wohnhaus in Espelkamp-Gestringen (s. unten angehängte Pressemeldung von Freitag) laufen die Ermittlungen des Mindener Rauschgift-Kommissariates KK 31 auf vollen Touren.

Mittlerweile konnte der Mieter des Wohnhauses ermittelt und vernommen werden. Der 28-jährige Rheinländer äußert sich jedoch zu den vorgeworfenen Straftaten nicht, er läßt sich anwaltschaftlich vertreten. Zur Klärung der Straftat gegen das Betäubungsmittelgesetz gehen die Beamten noch weiteren Spuren nach. Das Untersuchungsergebnis über den Wirkstoffgehalt der sichergestellten Pflanzen steht noch aus.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.