Wachmann mit Baseballschläger angegriffen

Petershagen(mr/kpb). Ein Wachmann ist von einem Unbekannten um kurz nach Mitternacht in Petershagen mit einem Baseballschläger angegriffen worden. Der 28-jährige Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma wurde dabei im Gesicht leicht verletzt.

Um kurz nach 1 Uhr war der 28-Jährige gerade in sein vor der Spielothek “Drei-Groschen-Spiel” an der Hauptstraße stehenden Firmenwagen eingestiegen und wollte den Parkplatz verlassen. In diesem Moment näherte sich ein etwa 20 bis 25 Jahre alter und zirka 1,70 bis 1,80 Meter großer Mann seinem Fahrzeug, schlug mit voller Wucht die Seitenscheibe ein und schrie mehrfach: „Wo ist die Kasse?“.

Als der Wachmann ihm zu verstehen gab, dass er überhaupt keine Kasse habe, erhielt er noch einen Schlag mit dem Baseballschläger gegen den Kopf. Danach rannte der dunkel gekleidete Angreifer davon. Offenbar, so die Vermutung der Polizei, glaubte der Unbekannte fälschlicherweise, dass der Wachmann Geld aus der Spielothek bei sich hatte. Eine Fahndung der Beamten in der Nacht brachte kein Ergebnis