<

Rollerfahrer war zu schnell unterwegs

Lübbecke(mr/kpb). Am frühen Samtagmorgen, kurz vor 04.30 Uhr fiel einer Lübbecker Polizeistreife ein Rollerfahrer auf der Berliner Straße auf. Dieser war mit seiner 25 km/h-Vespa mit ca. 60 km/h unterwegs. Bei der Überprüfung wurde eine technische Veränderung vermutet, daher wurde der Roller sichergestellt. Der 46-Jährige Fahrer aus Hüllhorst musste zu Fuß weitergehen, ihn erwartet unter anderem eine Anzeige wegen fehlender Fahrerlaubnis, da der “flottgemachte” Roller durch die Veränderung führerscheinpflichtig wurde.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.