Schwerer Lkw-Unfall auf der A2 zwischen Bad-Eilsen und Veltheim

Minden/Porta Westfalica (mr/kpb). Am Dienstagnachmittag ereignete sich um 18.00 Uhr auf der A2 zwischen Bad-Eilsen und Veltheim ein folgenschwerer Unfall. Ein 38-jähriger LKW-Fahrer aus Weißrussland befuhr die BAB 2 in Richtung Dortmund, als er das Bremsmanöver eines vorausfahrenden 22-jährigen LKW-Fahrers aus den Niederlanden zu spät erkannte.

Dieser musste durch einen leichten Rückstau bei starkem Regen verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrer aus Weißrussland fuhr auf den niederländischen LKW auf und schob diesen dann noch auf zwei weitere vorausfahrende Fahrzeuge. Hierdurch wurde ein 40-jähriger Wohnmobilfahrer aus Ahlen verletzt. Der weißrussische LKW schleuderte nach dem Aufprall nach links und klemmte noch den PKW eines 46-jährigen aus Cloppenburg zwischen sich und der Mittelschutzplanke ein. Der Cloppenburger wurde durch den Rettungsdienst aus Porta Westfalica nach Minden ins Klinikum transportiert. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro. Die BAB in Richtung Dortmund musste für etwa 1 Stunde voll gesperrt; es entstand ein Rückstau von ca. 6 km.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.