Lübbecke: Polizei sucht Besitzer eines Fahrrades

Lübbecke (mr/kpb). Den Eigentümer eines recht auffälligen Fahrrades sucht die Polizei in Lübbecke. Am vergangenen Sonntag lag das Rad als Hindernis auf der Berliner Straße (B 239), als eine Autofahrerin es gegen 3.10 Uhr überrollte und sich dabei ihren Wagen beschädigte.

Die Frau war in Richtung Lübbecke unterwegs, als kurz vor der Kreuzung mit der B 65 der Gegenstand plötzlich vor ihr aus der Dunkelheit auftauchte. Vergeblich versuchte sie noch mit einer Vollbremsung eine Kollision zu verhindern. Die wenig später eintreffenden Polizisten suchten zunächst die Umgebung nach einem möglicherweise verletzten Radfahrer ab. Ein kurz vor dem Unfall entgegenkommender Autofahrer gab zudem an, er habe einen mit einem rot-weiß karierten Hemd und einem weißen T-Shirt bekleideten Mann zu Fuß auf dem Seitenstreifen gesehen.

Da die Einsatzkräfte jedoch niemanden antrafen, stellten sie das Rad zunächst sicher. Da sich in der Zwischenzeit niemand bei der Polizei meldete, der sein Rad vermisst, hoffen die Beamten des Verkehrskommissariates jetzt auf die Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise werden erbeten unter 05741-2770.