Lübbecke: Männer – eine heitere Selbstbetrachtung

Lübbecke(mr/sl). Nach zwei begeisternden Auftritten in den Vorjahren kommt Burkhard Engel vom Cantaton-Theater wieder in die Mediothek Lübbecke. Am Montag, 5. November um 19.30 Uhr präsentiert er auf Einladung der Mediothek Lübbecke das vielschichtige Thema „Männer“. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Dreizehn männliche Schriftsteller – von Gottfried Keller bis Heinrich Heine, von Kurt Tucholsky bis Joachim Ringelnatz – liefern mit Lyrik und Prosa voll Selbstironie und Esprit das Material zu diesem literarisch-musikalischen Abend. Die Texte verbinden sich zu einer Geschichte. Sie erzählt vom Lebenslauf eines Mannes zwischen Jugendliebe und Fußballwahn, Alkohol und Aktenmappe, Vereinsvorsitz und Alterswehmut.

Burkhard Engel zeichnet mit Rezitation, Gesang und Gitarre Bilder männlicher Charaktere, die zum vergnüglichen Wiedererkennen einladen. Er wurde in Frankfurt am Main geboren. Neben seiner musikalischen Ausbildung in Klavier, Gitarre, Akkordeon und Gesang nahm er noch Unterricht in Schauspiel. Seit 1975 hat er über 1.200 Konzerte im In- und Ausland gegeben. Burkhard Engel ist Gründungsmitglied des1995 entstandenen Ensembles Cantaton, das ohne ehrfurchtsvolle Distanz Literatur in Verbindung mit Musik präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.