Lübbecke: Vier Wohnungseinbrüche über Weihnachten

Lübbecke (mr/kpb). Selbst am ersten Weihnachtstag kennen Wohnungseinbrecher kein Pardon und brachen mehrere Einfamilienhäuser auf: Zwischen 15:00 Uhr und 22:00 Uhr machten sich Unbekannte an einem Einfamilienhaus an der Straße Gabeleck im Stadtteil Alswede zu schaffen. Sie versuchten, während der Abwesenheit der Bewohner ein rückwärtiges Fenster zu öffnen, was ihnen jedoch nicht gelang. Auch an der Terrassentür des Hauses scheiterten sie kläglich, so dass sie unverrichteter Dinge von dannen ziehen mussten. Erfolgreicher waren die Einbrecher an einem anderen Einfamilienhaus an derselben Straße.

Hier brachen sie im Zeitraum zwischen 18:30 Uhr und 21:00 Uhr ein zur Straße gelegenenes Arbeitszimmer im Erdgeschoss auf, nachdem sie an einem ebenerdigen, rückwärtig gelegenen Fenster gecheitert waren. Hier durchsuchten sie im gesamten Haus Schränke. Eine Spielekonsole und ein goldener Ehering fielen ihnen in die Hände. Und sie schreckten auch nicht davor zurück, ein Portmonee mit ein paar Euro aus dem Kinderzimmer mitgehen zu lassen.

Zwei weitere Wohnungseinbrüche erfolgten zwischen 19:00 Uhr und Mitternacht im Ortsteil Stockhausen an der Straße Am Esch. Auch hier suchten sich die Einbrecher jeweils freistehende Einfamilienhäuser aus. In einem Fall hebelten die Täter während der Abwesenheit der Bewohner eine Terrassentür auf und gelangte so in die Küche. Von hier aus wurden die weiteren Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht. Was im einzelnen entwendet wurde wird derzeit ermittelt.

Dasselbe trifft für das angrenzende Einfamilienhaus zu. Auch hier verschafften sich die Einbrecher Zugang zum Inneren des Gebäudes, indem sie eine Tür aufhebelten.

Ob diese 4 Einbrüche am ersten Weihnachtstag auch einem 31-jährigen Mann aus Bad Essen zuzuordnen sind, der nach einem Einbruchsdiebstahl in Lübbecke am 2. Weihnachtstag durch die Polizei festgenommen werden konnte, wird derzeit geprüft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.