<

Bünde: Mutmaßlicher Neonazi bedroht Schüler

Bünde(mr). Schüler der  Bündener Erich-Kästner-Gesamtschule wollten mit ihrem Lehrer die Geschichte eines Kriegerdenkmals untersuchen. Deshalb unternahmen sie mit ihrem Lehrer einen Geschichtsausflug zu einem Kriegerdenkmal. Kurze Zeit später habe ein junger Mann die Gruppe gestört.

Bekleidet war der junge Mann mit einer Sonnenbrille, Lederjacke und Springerstiefeln. Mit seinem Handy fertigte er Videoaufnahmen der Gruppe. Daraufhin fühlten sich die Schüler und der Lehrer belästigt und verunsichert und verständigten umgehend die Polizei.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.