Lübbecke: Fahrradfahrer bei Unfall verletzt

Lübbecke (mr/kpb).  Am Dienstag, gegen 11:00 Uhr, befuhren ein ein 43-jähriger Recklinghausener mit seinem PKW VW und ein 14-jähriger Lübbecker mit seinem Rad die Bahnhofstraße in nördlicher Richtung.

Als der 43-Jährige nach links in die Geibelstraße abbiegen wollte, hielt er zunächst sein Fahrzeug verkehrsbedingt an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen.

Der nachfolgende Radler konnte nicht mehr rechtzeitig vor dem wartenden PKW anhalten. Um den drohenden Zusammenstoß zu vermeiden, versuchte der 14-Jährige, linksseitig an dem Auto vorbei zu fahren. Dabei touchierte er jedoch den linksseitigen Außenspiegel des Autos. Der Radler stürzte zu Boden, wodurch er leichte Verletzungen erlitt.