<

Hille: Rollerfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Hille (mr/kpb).  Ein 17-jähriger Rollerfahrer aus Mindenist bei einer Kollision mit einem Pkw auf dem Neuenbaumer Weg am Montagnachmittag schwer verletzt worden.

Der Jugendliche war gegen 16.20 Uhr auf dem Schmalenfeldweg in Richtung Neuenbaumer Weg unterwegs. Als er in den Kreuzungsbereich einfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit dem aus seiner Sicht von rechts kommenden Pkw, hinter dessen Steuer ein 20-Jähriger saß. Der junge Mann konnte trotz einer Vollbremsung den Unfall nicht mehr verhindern. Er selber blieb unverletzt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 17-Jährige von seinem Roller geschleudert. Das Zweirad wurde in zwei Teile gerissen. Der Jugendliche hatte während der Fahrt keinen Schutzhelm getragen. Ein Notarzt kümmerte sich um den Verletzten und veranlasste dessen Transport ins Klinikum nach Minden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.