Lübbecke: Der Turm von St. Andreas – Geschichten und musikalische Klänge im Advent

Lübbecke(mr/sl). Zum Abschluss der Saison lädt das Stadtmarketing am Samstag, 14. Dezember noch einmal zu einer besonders stimmungsvollen Stadtführung ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das mächtige Westwerk der Lübbecker St.-Andreas-Kirche – der Kirchturm.

Türme allgemein haben in ihrer Jahrtausende währenden Entwicklungsgeschichte nichts von ihrem geheimnisvollen Charakter verloren. Das gilt auch für den Lübbecker Turm, der in seiner stattlichen Höhe von 57 Metern seit vielen Jahrhunderten über der Stadt thront. Ob die Bischofskapelle im Innern, der Hahn als Wächter auf dem Dach oder der besondere Klang der Glocken, das Stadtführerteam hat viele interessante Details zum Turm des ältesten Gebäudes der Stadt Lübbecke zusammengestellt. Die Stadtführung wird von Simon Obermeier musikalisch an der Orgel begleitet.

Die Führung beginnt um 16.15 Uhr auf dem Kirchplatz der St.-Andreas-Kirche und dauert rund eineinhalb Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Zum Abschluss der Führung lädt das Stadtführerteam alle Teilnehmer zu einem gemütlichen Ausklang bei Feuerzangenbowle und alkoholfreiem Punsch ein.