Rahden: Seniorin angefahren und tödlich verletzt

Rahden – Kleinendorf (mr/kpb) – Am Montag, gegen 10:00 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Espelkamper mit seinem Postbulli rückwärts von seinem Parkplatz auf dem Gelände des ehemaligen Einkaufszentrums an der „Von-Roden-Straße“. Dabei stieß das Heck des Bullis gegen eine 77-jährige Seniorin, die hinter dem Bulli auf einen Rollator gestützt entlang ging. In Folge der Kollision stürzte die Rahdenerin zu Boden, wodurch sie sich schwere Verletzungen zuzog. Ein sofort verständigter Rettungswagen brachte die Frau ins Lübbecker Krankenhaus. Im Laufe des gestrigen Abends verstarb die Seniorin. Während der Bulli augenscheinlich unbeschädigt blieb, entstand am Rollator Sachschaden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.