Petershagen: Mutige Seniorin treibt Einbrecher mit Kehrbesen in die Flucht

Petershagen – Eldagsen (mr/kpb).  Ein bislang unbekannter Einbrecher musste gestern Abend gegen 18:00 Uhr unverrichteter Dinge flüchten: Die 81-jährige Hausbewohnerin jagte den Mann mit einem Kehrbesen in die Flucht.

Der Mann hatte sich als Tatobjekt ein freistehendes Einfamilienhaus an der Straße Osterhop im Ortsteil Eldagsen ausgesucht. Nach dem Einschlagen einer Drahtglasscheibe an der Kellertür gelangte der Täter in das beleuchtete Gebäude. Er betrat das Badezimmer, in dem sich gerade die Hausbewohnerin aufhielt. Sie schrie den ungebetenen Gast kräftig an, worauf sich dieser von der Tür entfernte und wieder in Richtung Keller lief. Die resolute Dame verfolgte den Mann und warf einen Kehrbesen hinter ihm her, der ihr unterwegs in die Hände fiel.

Der Einbrecher flüchtete durch den Kellereingang. Gleichzeitig rief die Seniorin laut um Hilfe und alarmierte dadurch ihre Nachbarn, die sofort zu ihr eilten. Dabei sahen sie zwei ihnen unbekannte männliche Personen aus Richtung des Tatobjektes kommen.

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: männlich, ca. 30 Jahre alt, dunkle, kurze Haare, schlanke Statur, ca. 180 cm groß, offensichtlich Ausländer.

Auch wenn dieser Einbruchsversuch am resoluten Verhalten der Hausbewohnerin scheiterte, rät die Polizei, in ähnlich gelagerten Fällen den Notruf 110 zu wählen und sich selbst keiner Gefährdung auszusetzen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.