Petershagen: Auf glatter Fahrbahn ins Rutschen gekommen

Petershagen (mr/kpb).  Ein 45-jähriger Autofahrer aus Petershagen ist am Montagmorgen mit seinem Pkw in Ovenstädt auf leicht winterglatter Straße ins Rutschen geraten und gegen einen Baum geprallt. Verletzt wurde er dabei nicht. Allerdings musste er den alarmierten Polizisten beichten, dass er derzeit keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Nach Mitteilung der Polizei war der 45-Jährige gegen 9.20 Uhr auf der Häverner Straße in Richtung Hävern unterwegs, als er auf Grund der Fahrbahnglätte mit dem Wagen nach rechts von der Straße abkam. Der Pkw wurde so beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Den Schaden schätzten die Beamten auf rund 4.000 Euro. Die Besatzung eines Rettungswagen war ebenfalls im Einsatz.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.