<

Lübbecke: “Die Pein mit dem Stein”

Lübbecke(mr/jw). Plötzlich auftretende Nieren-, Harnleiter- und Blasensteine verursachen oft starke Schmerzen bei den betroffenen Patienten. Diese Steine sind meistens harte Steine, die sich aus kristallinen Stoffen des Urins bilden. Über die neuesten Behandlungsmethoden informiert Dr. Johannes Polith, Chefarzt der Klinik für Urologie am Krankenhaus Lübbecke-Rahden, am Mittwoch, 14. Mai, um 19 Uhr im Sozialzentrum am Krankenhaus Lübbecke. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Freundeskreis des Krankenhauses Lübbecke durchgeführt. Für Fragen seitens der Besucher wird ausreichend Zeit eingeplant. Der Besuch ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.