<

Espelkamp: Reh ausgewichen – Autofahrer prallt gegen Zaun

Espelkamp (mr/kpb).Offenbar nicht unerhebliche Verletzungen erlitt ein Autofahrer (23) aus Espelkamp, als er am Donnerstagabend von der Fabbenstedter Straße abkam. Ein alarmierter Notarzt kümmerte sich um den Verletzten und veranlasste dessen Transport mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann mit seinem BMW gegen 20.30 Uhr auf der Kreisstraße in südlicher Richtung unterwegs. Außerhalb der geschlossenen Ortschaft wich der junge Mann nach eigenen Angaben einem plötztlich über die Fahrbahn laufenden Reh aus.

Er lenkte scharf nach rechts, kam von der in diesem Abschnitt geradeaus führende Straße ab und prallte mit seinem Pkw gegen den Graben sowie einen Zaun. Ein vorbeikommender Autofahrer kam auf die Unfallstelle zu und benachrichtigte die Rettungskräfte. Auch die Feuerwehr war mit einem Rüstwagen im Einsatz, da der Verdacht bestand, der Fahrer sei eingeklemmt. Der BMW wurde später abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.