<

Hüllhorst: Mann und Pferd bei Kollision verletzt

Hüllhorst (mr/jkpb).  Bei dem Zusammenstoß zweier Kleintransporter am Donnerstagnachmittag in Büttendorf hat sich einer der Fahrer (59) leicht verletzt. Auch eines der beiden in einem Anhänger transportierten Pferde erlitt Blessuren.

Der 59-Jährige war nach Angaben der Polizei mit seinem Klein-Lkw samt Pferdeanhänger gegen 16 Uhr auf der Straße Hangesch in Richtung der B 239 unterwegs. Als ein 23-jähriger Auslieferungsfahrer eines Paketdienstes von einer unbenannten Seitenstraße nach rechts auf die Vorfahrtsstraße einbog, kam es zur Kollision.

Während der 23-Jährige den Aufprall unverletzt überstand, wollte der 59-Jährige später einen Arzt aufsuchen. Zunächst kümmerte er sich um seine beiden Vierbeiner. Sie wurden in die Tierklinik ins nahe gelegene Stift Quernheim (Kreis Herford) gefahren. Den Schaden an den Fahrzeugen beziffert die Polizei auf circa 8.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.