<

Lübbecke: Seniorin wird Opfer von Trickbetrügern

Lübbecke/mr/kpb). Eine 82-jährige Frau aus Lübbecke ist am Montagnachmittag in ihrer Wohnung an der Heimstättenstraße Opfer von zwei Trickbetrügern geworden. Während einer der Unbekannten vorgab die Heizungsthermostate in der Wohnung überprüfen zu müssen, durchwühlte sein Komplize das Schlafzimmer der Frau und entwendete das dort aufbewahrte Geld.

Die Seniorin berichtete später der Polizei, dass es gegen 14 Uhr an ihrer Haustür klingelte. Als sie die Tür öffnete, stand vor ihr ein etwa 35 Jahre alter Mann. Dieser erklärte, er müsse die Thermostate kontrollieren. Zwar wunderte sich die Rentnerin darüber, ließ den Mann aber in die Wohnung. Während der Unbekannte sie ablenkte, gelangte dessen Komplize unbemerkt die die Räumlichkeiten. Bereits nach wenigen Minuten verabschiedete sich der angebliche Kontrolleur. Da der 82-Jährigen das Geschehen doch merkwürdig erschien, kontrollierte sie anschließend ihre Wohnung und entdeckte den Diebstahl.

Die Polizei warnt vor dem weiteren Auftreten dieser Kriminellen und rät zur allgemeinen Vorsicht gegenüber Fremden an der Haustür.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.