Kompost-Workshop im interkulturellen Garten

Der interkulturelle Garten in Minden-Bärenkämpen

Minden(mr/dm). Die Essbare Stadt Minden e.V. und der Interkulturelle Garten Minden e.V. laden zum offenen Workschop “Komposierung im Garten ein.

Kompostierung ist eine wunderbare Methode, Küchen- und Gartenabfälle in wertvollen Dünger zu verwandeln. Mit der richtigen Technik macht es weniger Arbeit als erwartet: Man kann sich dabei von den kostenlosen Mitarbeitern der Natur hilfen lassen: Regen- und Kompostwürmer und anderes Bodenleben übernehmen die meiste Arbeit. Das Ergebnis ist ein fruchtbarer Garten.

In diesem Kompost-Workshop wird gelehrt, die wichtigsten Grundlagen und verschieden Techniken in der Praxis kennen und anwenden zu lernen. Es wird praktisch gearbeitet, deshalb bitte Arbeitskleidung und feste Schuhe mitbringen.

Referent: Burkhard Kayser, Garten- und Permakultur-Berater,
Mitglied des Vereins Essbare Stadt Minden e.V.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 12. März von 14 – 18 Uhr auf dem Gartengelände des Internkulturellen Gartens Minden, Siebenbauer, neben der Kleingartenanlage statt.

Rückfragen zum Workshop bei:
Burkhard Kayser, Tel: 0571 8297 377
Mail: kayser [ätt] agroforst.de
Web: www.kayser.bio