<

Petershagen: Abgestürzter Pilot erliegt seinen Verletzungen

Petershagen(mr/kpb). Nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeuges in Petershagen-Meßlingen (Kreis Minden-Lübbecke) am Dienstag ist der 58-jährige Pilot seinen schweren Verletzungen erlegen.

Das Ultraleichtflugzeug wurde bei dem Absturz völlig zerstört.  Der schwerstverletzte Pilot starb im Krankenhaus. Foto: Polizei
Das Ultraleichtflugzeug wurde bei dem Absturz völlig zerstört. Der schwerstverletzte Pilot starb im Krankenhaus. Foto: Polizei

Rettungskräfte hatten den Mann aus einem Waldstück geborgen und mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb der Mann später.

Die Absturzursache ist unklar. Die Polizei stellte das Flugzeugwrack sicher. Wie bereits berichtet, war der 58-Jährige mit seinem Fluggerät am Abend unterwegs, als er gegen 18.15 Uhr nur wenige hundert Meter von seinem Wohnort in das Waldstück stürzte. Die Polizei informierte noch am Abend die Experten der Bundestelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig sowie die Bezirksregierung Münster.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.