Lübbecke: Nach Auffahrunfall verletzt

Lübbecke(mr/kpb).Bei einem Auffahrunfall auf der Osnabrücker Straße hat sich am Montagnachmittag ein 52-jähriger Autofahrer aus Minden leicht verletzt. Der Mann kam vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Nach Feststellungen der Polizei beabsichtigte, um kurz vor halb vier eine in westlicher Richtung fahrende Autofahrerin nach links auf ein Grundstück abzubiegen. Da Gegenverkehr herrschte, mussten die nachfolgenden Fahrer abbremsen. Der 52-Jährige erkannte dies jedoch nicht rechtzeitig und fuhr in Höhe der Kaiserstraße auf den Wagen einer 56-jährigen Frau aus Lübbecke auf. Die blieb ebenso wie ihre Beifahrerin unverletzt. Der Pkw des 52-Jährigen musste anschließend abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf circa 8.000 Euro.