<

Porta Westfalica: Seniorin wird Opfer von Enkeltrick

Unbekannte Trickbetrüger erbeuteten 15000 Euro

Porta Westfalica(mr/kpb). Eine Möllbergerin wurde am Mittwoch das Opfer eines Enkeltricks. Zur Mittagszeit hatte ein Unbekannter bei der 76-Jährigen angerufen. Er schaffte durch geschickte Gesprächsführung die Seniorin davon zu überzeugen, dass der “Verwandte” dringend Geld für den Kauf einer Eigentumswohnung benötige. Diese solle eine Überraschung deren Enkelin sein.

Anschließend hob sie 15.000 Euro von ihrem Konto ab. Als sie wieder daheim war, rief der Mann erneut an. Er bat die Seniorin das Geld in einen Umschlag zu packen, und diesen in eine Plastiktüte zu verstauen.

Anschließend würde eine Vertrauensperson der das Geld abholen. So übergab sie später vor dem Haus einer zirka 18 bis 20 Jahre alten Frau den Umschlag. Sie hatte eine hagere Statur und war rund 155 Zentimeter groß. Am Abend flog der Schwindel dann auf.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche. Insbesondere weisen die Beamten daraufhin, dass die Betrüger äußerst geschickt und glaubhaft eine Notlage oder Ähnliches vortäuschen können. Dennoch sollte man diesen Anrufen keinen Glauben schenken.

Hinweise bitte an die Polizei in Minden unter der Telefonnummer 0571 / 8866-0.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.