Petershagen: Autofahrer fährt Longboardfahrer an und flüchtet

Strefenwagen vor Mindener Polizeibehörde Foto: Symbolfoto MR

 

Petershagen(mr/kpb). Vergangenen Donnerstag wurden Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes zu einem Unfall in Petershagen-Frille gerufen. Vor Ort zeigte ein 18-Jähriger die Unfallflucht eines Pkw-Fahres an. So fuhr der Bückeburger nach ersten Ermittlungsergebnissen gegen 17.45 Uhr mit seinem Longboard auf der Lahder Straße in Richtung Frille.

Kurz vor der Straße Vahrenfeld wurde er von einem Auto von hinten angefahren und zu Boden geschleudert. Das Fahrzeug fuhr ohne zu halten weiter. Der junge Mann zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und wurde in das Klinikum in Minden gebracht.

Da zu dem Unfallzeitpunkt am Lahder Badesee eine Vatertagsveranstaltung stattfand, erhoffen sich Ermittler von deren Besuchern Hinweise zum Geschehen. Zu erreichen ist die Polizei in Minden unter der Telefonnummer (0571) 8866-0.

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*